Back to top

Der Kindertreff ist ein wichtiger Sozialisierungsort. Der erste Betreuungstag ist oft auch die erste Trennung des Kindes von seiner Mutter. Es entdeckt einen unbekannten Ort, neue Personen und Regeln, die anders sind als zu Hause. Nach und nach fassen die Kinder Vertrauen und werden selbständiger.

Diese frühe Sozialisierung fördert die Entwicklung kognitiver und sozialer Kompetenzen sowie lernfördernder Eigenschaften wie Durchhaltevermögen, Konzentration, Motivation und Selbstvertrauen. Die Kinder sind auf den Schuleintritt vorbereitet und gehen diesen wichtigen Schritt gelassen an.

Zudem sensibilisiert der Kindertreff die kleinen Kinder für die Thematik von kulturellen Unterschieden, wobei er ihre Herkunftskultur und -sprache aufwertet. Die Kinder entdecken lokale Traditionen, indem sie sich zum Beispiel zu Fasnacht verkleiden oder Besuch vom St. Nikolaus erhalten.
 

Der Kindertreff ist ganzjährig geöffnet, ausser in den Schulferien und an den Freiburger Feiertagen. Seine Öffnungszeiten sind:

Montag-Dienstag-Donnerstag-Freitag: 8:50 bis 11:30 und 13:20 bis 16 Uhr

Er steht Müttern zur Verfügung, die an einem Sprachkurs oder bestimmten Aktivitäten teilnehmen. Auf Anfrage können auch Kinder betreut werden, deren Mütter zu einem Beratungsgespräch da sind. Eine Betreuung ist nur nach Voranmeldung möglich.

Ausserdem bietet er ein Eltern-Kinder-Café, welches von der Familienbegleitung betreut wird. Detaillierte Informationen finden Sie auf der Internetseite: www.educationfamiliale.ch